irrgläubig


irrgläubig
ịrr|gläu|big

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Irrgläubig — Irrgläubig, er, ste, adj. et adv. im Glauben irrend, aus unrichtiger Erkenntniß in Glaubenslehren Irrthümer hegend, und darin gegründet, im Gegensatze des rechtgläubig; mit einem Griech. Kunstworte heterodox. In der Römischen Kirche mit einem… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • irrgläubig — irrgläubig:⇨abtrünnig …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • irrgläubig — häretisch; ketzerisch; abgefallen; sektiererisch * * * ịrr|gläu|big 〈Adj.〉 nicht rechtgläubig * * * ịrr|gläu|big <Adj.>: nicht rechtgläubig. * * * ịrr|gläu|big <Adj.>: 1. einem ↑Irrglauben (1) anhängend, von einer falschen Annahme… …   Universal-Lexikon

  • häretisch — irrgläubig; ketzerisch; abgefallen; sektiererisch * * * hä|re|tisch 〈Adj.〉 vom kirchl. Dogma abweichend; Sy ketzerisch (1) * * * hä|re|tisch <Adj.> [kirchenlat. haereticus < griech. hairetikós]: 1. (kath. Kirche) von der offiziellen… …   Universal-Lexikon

  • abgefallen — irrgläubig; häretisch; ketzerisch; sektiererisch …   Universal-Lexikon

  • sektiererisch — irrgläubig; häretisch; ketzerisch; abgefallen * * * sek|tie|re|risch 〈Adj.〉 in der Art des Sektierertums, eigenbrötlerisch, von der allg. polit. Haltung abweichend * * * sek|tie|re|risch <Adj.>: 1. zu einer Sekte gehörend, für sie… …   Universal-Lexikon

  • falschgläubig — fạlsch|gläu|big 〈Adj.〉 irrgläubig * * * fạlsch|gläu|big <Adj.> (veraltet): irrgläubig …   Universal-Lexikon

  • abtrünnig — nicht treu, treulos, verräterisch; (geh.): ungetreu, unstet, untreu; (abwertend): sektiererisch; (Geschichte): treubrüchig; (kath. Kirche): häretisch, ketzerisch; (bes. Rel., Politik): abgefallen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Boethius — in einer Handschrift seiner Consolatio philosophiae. Oxford, Bodleian Library, Auct. F.6.5 (12. Jahrhundert) Anicius Manlius Severinus Boethius (klassisch [boˈeːtiʊs], modern auch [boˈeːtsiʊs], auch Boëthius …   Deutsch Wikipedia

  • Islamische Organisationen in Deutschland — Islamische Organisationen entstanden in Deutschland vor allem durch die Immigration von sogenannten Arbeitsmigranten, die an ihren jeweiligen Wohnorten Gebetsstätten einrichteten. Sie haben sich in Verbänden nach dem deutschen Vereinsrecht… …   Deutsch Wikipedia